Ohne_Titel_1


EM 2016

#1 von Kai Sander , 21.09.2015 19:54

Hallo,
nachdem auf der DM beim Treffen der "EE-Kanin-Hopper" für die EM ebenfalls grünes Licht gegeben wurde schon einmal zur Info:

Die Schützenhalle in Büren-Steinhausen (Kreis Paderborn) ist nun für den 2.-4. September reserviert!

Bitte achtet bei der Planung eurer Turniere darauf diesen Termin frei zu halten!

Voraussichtlich werden GB, Parcours und freies Springen ausgetragen.
Das Turnier, wird von "Kanin-Hop im ZDRK" ausgetragen! Das bedeutet zum einen evtentueller Überschuss geht in UNSERE Kanin-Hop Kasse!
Allerdings brauche ich auch ganz viele Hilfer/Hilfe von euch Allen !!!! Ich hoffe ihr zieht alle mit !

Für 2018 hat Dänemark den Antrag gestellt, auf der Europaschau die kommende EM auszutragen ( dies wird wohl November/Dezember sein).

Gruß Kai


 
Kai Sander
Beiträge: 2.807
Registriert am: 06.05.2011
Kanin-Hop Gruppe W147 Hörstmar


RE: EM 2016

#2 von klaus-ed , 22.09.2015 05:03

Wie kommt man dahin? Ich habs schon mal vorsichtshalber versucht zu planen. Bei Eingabe von Büren lande ich bei Basel, bei Eingabe von Büren-Steinhausen, bekommt man nicht eine sinnvolle Verbindung.


klaus-ed  
klaus-ed
Beiträge: 705
Registriert am: 08.11.2011

zuletzt bearbeitet 22.09.2015 | Top

RE: EM 2016

#3 von Kai Sander , 22.09.2015 05:48

Hallo Klaus,
es liegt ganz nah an der A44 (Abfahrt Geseke) und ist 10km vom Flughafen PB.
Der nächste Bahnhof müsste dann auch Geseke sein, das wird aber noch geklärt.

Gruß Kai


 
Kai Sander
Beiträge: 2.807
Registriert am: 06.05.2011
Kanin-Hop Gruppe W147 Hörstmar


RE: EM 2016

#4 von klaus-ed , 22.09.2015 06:44

Natürlich wir kommen mit dem Flieger, warum hab ich nicht daran gedacht.
Der Bus fährt so günstig, dass wir am Donnerstag um 05:00 Uhr losfahren müssen um am Freitag um 10:00 Uhr da zu sein.


Kai Sander findet das nicht gut!
klaus-ed  
klaus-ed
Beiträge: 705
Registriert am: 08.11.2011


RE: EM 2016

#5 von Widderchen , 22.09.2015 09:34

Leider darf man im Fernbus keine Tiere mitnehmen. Luisa und ich hatten auch schon unseren Turnierdurchbruch gewittert.
Ich wollte durchaus auch schon mit dem Flieger auf ein Turnier. Da wäre das Ticket sogar günstiger gekommen als die Tiere. Lohnt sich aber glaube ich nur höchstens zu 2. und mit wenig Tieren oder unter Zeitdruck.

Ich finds sehr schade dass das Turnier ausgerechnet auf unser Turnierwochenende fällt! Aber erstmal abwarten. Vielleicht war die DM auch unser letztes.




____________________________________________________
Tamara | Frankenwaldhoppler | B922 Frankenhoppler


 
Widderchen
Beiträge: 4.389
Registriert am: 08.01.2011
Kanin-Hop Gruppe B922 Frankenhoppler

zuletzt bearbeitet 22.09.2015 | Top

RE: EM 2016

#6 von Kai Sander , 22.09.2015 13:28

Zitat von klaus-ed im Beitrag #4
Natürlich wir kommen mit dem Flieger, warum hab ich nicht daran gedacht.
Der Bus fährt so günstig, dass wir am Donnerstag um 05:00 Uhr losfahren müssen um am Freitag um 10:00 Uhr da zu sein.

Hallo lieber Klaus,
Das du das Haar in der Suppe suchst wenn etwas von mir kommt, kenne ich ja und nehme es mit Humor.

Das bei der Auswahl der Halle nicht gleich daneben ein Bahnhof gebaut wird tut mir leid.
Es werden wohl 90-95% mit dem Auto anreisen und die haben eine gute Anbindung.

Ich werde mir noch nicht 11 Monate vor dem Turnier Gedanken um die Abholung der Bahnfahrer machen.
Von Geseke sind es 12 Autominuten, von Paderborn 23, bestimmt findet man da frühzeitig eine Lösung.

Ich glaube aber zum jetzigen Zeitpunkt brauch man sich darum noch wenig Gedanken machen.

Qualifikationsbedingungen, Sponsoring, Verpflegung, Unterbringung, Team.......uvm
Hat da erst einmal größere Priorität.

LG Kai


Folgende Mitglieder finden das Top: Anja S., KTZV C251, dodinchen12, Swantje und Gerhard Bayha
 
Kai Sander
Beiträge: 2.807
Registriert am: 06.05.2011
Kanin-Hop Gruppe W147 Hörstmar

zuletzt bearbeitet 22.09.2015 | Top

RE: EM 2016

#7 von Juliax2x , 22.09.2015 19:43

Da bin ich ja mal gespannt wie das alles so wird bis dahin mit Qualis und allem ^^


 
Juliax2x
Beiträge: 8.009
Registriert am: 30.12.2010
Kanin-Hop Gruppe Z324 Steinhaldenfeld


RE: EM 2016

#8 von klaus-ed , 23.09.2015 00:07

Zitat von Kai Sander im Beitrag #6
Zitat von klaus-ed im Beitrag #4
Natürlich wir kommen mit dem Flieger, warum hab ich nicht daran gedacht.
Der Bus fährt so günstig, dass wir am Donnerstag um 05:00 Uhr losfahren müssen um am Freitag um 10:00 Uhr da zu sein.

Hallo lieber Klaus,
Das du das Haar in der Suppe suchst wenn etwas von mir kommt, kenne ich ja und nehme es mit Humor.

Das bei der Auswahl der Halle nicht gleich daneben ein Bahnhof gebaut wird tut mir leid.
Es werden wohl 90-95% mit dem Auto anreisen und die haben eine gute Anbindung.

Ich werde mir noch nicht 11 Monate vor dem Turnier Gedanken um die Abholung der Bahnfahrer machen.
Von Geseke sind es 12 Autominuten, von Paderborn 23, bestimmt findet man da frühzeitig eine Lösung.

Ich glaube aber zum jetzigen Zeitpunkt brauch man sich darum noch wenig Gedanken machen.

Qualifikationsbedingungen, Sponsoring, Verpflegung, Unterbringung, Team.......uvm
Hat da erst einmal größere Priorität.

LG Kai


Jetzt platzt mir aber der Kragen.
Müssen denn solche bedeutsamen Veranstaltungen unbedingt in "Kuhdörfern" die von der Außenwelt abgeschnitten sind stattfinden? Gibt es keine Landeshauptstädte, oder zumindest bedeutende Städte mehr in Deutschland? Müssen die Kaninchen unbedingt dem Autostreß ausgesetzt werden? Is das Autofahren für Euch das Heil aller Dinge. Reicht Euch der Sommer 2015 und das Rekordjahr noch nicht? Wollt ihr unbedingt 60°C im Sommer erleben? Dann macht so weiter.


klaus-ed  
klaus-ed
Beiträge: 705
Registriert am: 08.11.2011


EM 2016

#9 von Widderchen , 23.09.2015 01:07

Immer mit der Ruhe, Klaus.

Nicht jede Meisterschaft kann in unmittelbarer nähe sein. Wer am Rande Deutschlands wohnt hat halt leider den kürzeren gezogen und muss hoffen dass die Turniere nicht am anderen Ende veranstaltet werden. Bei so kritischen Teilnehmern ist es sowieso ein wunder das es noch wo viele Deppen gibt die ein Turnier veranstalten.

Ich denke dass der Fahrtstress den Tieren im Auto weniger zusetzt als im Zug. Bin selbst 10 Stunden nach Lemgo gefahren, gefühlte 50 mal umgestiegen, unklimatisierte Bahnen, überfüllte Waggons, Kindergeschrei, Gerüche, Gerüttel usw. und am Ende waren sowohl Kaninchen als auch ich fix und fertig. Im Auto habe ich trotzdem das Gefühl das meine Langohren nach 6 Stunden im klimatisierten Auto und abgedunkelten Kofferraum besser versorgt sind als unter den anderen Umständen im Zug. Außerdem ist es jedem Trainer selbst überlassen, was er seinem Tier zumutet und was nicht. Wenn es dieses Jahr zu umständlich ist dann halt nächstes Jahr wieder.

Und ich glaube, im September übersteigt die Maximalgrenze keine 31 Grad mehr und aus sicht des Klimawandels: Die Autos tragen nur 5,5% der gesamten Belastung bei. Um wirklich etwas zum Umweltschutz beizutragen sollte man seinen ganzen Lebensstil überdenken und anpassen.




____________________________________________________
Tamara | Frankenwaldhoppler | B922 Frankenhoppler


Folgende Mitglieder finden das Top: Kadda, Kai Sander, Saraschampions, Anja S., KTZV C251, Lena, Ninna, Lale und Hopster
 
Widderchen
Beiträge: 4.389
Registriert am: 08.01.2011
Kanin-Hop Gruppe B922 Frankenhoppler

zuletzt bearbeitet 23.09.2015 | Top

RE: EM 2016

#10 von klaus-ed , 23.09.2015 06:25

Zitat von Widderchen im Beitrag #9
Immer mit der Ruhe, Klaus.

Nicht jede Meisterschaft kann in unmittelbarer nähe sein. Wer am Rande Deutschlands wohnt hat halt leider den kürzeren gezogen und muss hoffen dass die Turniere nicht am anderen Ende veranstaltet werden. Bei so kritischen Teilnehmern ist es sowieso ein wunder das es noch wo viele Deppen gibt die ein Turnier veranstalten.

Ich denke dass der Fahrtstress den Tieren im Auto weniger zusetzt als im Zug. Bin selbst 10 Stunden nach Lemgo gefahren, gefühlte 50 mal umgestiegen, unklimatisierte Bahnen, überfüllte Waggons, Kindergeschrei, Gerüche, Gerüttel usw. und am Ende waren sowohl Kaninchen als auch ich fix und fertig. Im Auto habe ich trotzdem das Gefühl das meine Langohren nach 6 Stunden im klimatisierten Auto und abgedunkelten Kofferraum besser versorgt sind als unter den anderen Umständen im Zug. Außerdem ist es jedem Trainer selbst überlassen, was er seinem Tier zumutet und was nicht. Wenn es dieses Jahr zu umständlich ist dann halt nächstes Jahr wieder.

Und ich glaube, im September übersteigt die Maximalgrenze keine 31 Grad mehr und aus sicht des Klimawandels: Die Autos tragen nur 5,5% der gesamten Belastung bei. Um wirklich etwas zum Umweltschutz beizutragen sollte man seinen ganzen Lebensstil überdenken und anpassen.


Es geht um Deine letzte Aussage und die betrifft auch unsere Ninchen.
An welchem Ende der Welt die Meisterschaft stattfindet ist uns Quasi Sch...., piep egal. Wir sind jedes Jahr auch bis Bremerhaven gefahren und das sehr entspannt im Zug, auch für die Ninchen. Es geht um die Planung und sinnvolle öffentliche Verkehrsanbindung solcher Veranstaltungen. Dann kann auch ich sinnvoll planen. Aber Veranstaltungen am A...... der Welt, ohne jegliche sinnvollen öffentlichen Verkehrsmittel sind No Go.
Es geht um diese zur Ideologie erhobene Auto um jeden Preis Einstellung. Klar ist es mitunter notwendig Autos einzusetzen, aber dann doch so wenig wie möglich und nicht gleich von der Planung her ein Soviel wie möglich, oder ohne Auto geht gar Nichts, kalkulieren.
Weißenbrunn ist ja nun auch keine Weltstadt, aber Verkehrstechnisch doch gut zu erreichen.
Deine Erfahrung mit Lemgo kann ich nicht nachvollziehen. Wir sind schon mehr als 18 Stunden mit dem Zug gefahren. Die Möglichkeiten den Ninchen eine entspannte Reise zu ermöglichen und sie während der Fahrt zu versorgen sind bedeutend größer als im Auto.
Es ist ebend eine Frage der Einstellung, der Planung und bewußten Handelns.
Da das aber nicht in dieses Thema gehört sollten wir, bei Bedarf und Wunsch, die Diskussion in einem anderen Thema fortsetzen.


Wuscheline findet das Top
klaus-ed  
klaus-ed
Beiträge: 705
Registriert am: 08.11.2011


RE: EM 2016

#11 von Saraschampions , 23.09.2015 07:05

Jetzt schon reisen zur DM zu planen find ich bisschen früh. Ich hoffe ja, dass bei der nächsten DM nur Teilnehmer/ Tiere zugelassen werden die sich in irgendeiner Weise qualifiziert haben und das verlangt auch vorher reisebereitschaft. In den niedrigen Klassen wird ein Start auf einem Turnier nicht reichen. In diesem Sinne denke ich, erst quali dann Planung!


Folgende Mitglieder finden das Top: KTZV C251, Lena, frecherhase, Juliax2x, anni(: und Kai Sander
 
Saraschampions
Beiträge: 244
Registriert am: 03.01.2011


RE: EM 2016

#12 von Kai Sander , 23.09.2015 16:41

Hallo Klaus,
nun war ich mal neugierig, die schnellste Bahnverbindung von München noch Geseke lag bei 8 Std, das halte ich für akzeptabel.
Am "Arsch der Welt" liegt der Ort bestimmt nicht.
Auch für mich und viele andere war Weißenbrunn nicht grad gut zu erreichen, trotzdem haben wir alle darüber kein Wort verloren!
Wichtig ist doch:
bezahlbare Örtlichkeit für das Turnier (damit die Startgebühren auch noch bezahlbar bleiben), günstiges Essen, günstige Unterkünfte
In welcher Großstadt kann man das bekommen??????

Steinhausen ist recht zentral in Deutschland und so aus allen Richtungen "zumutbar" zu erreichen UND eben auch für Starter aus Skandinavien, Schweiz, NL und CZ.

Falls Du irgendwann einmal ein eigenes Turnier veranstaltest, wirst du vielleicht einmal selber merken, dass man es nie allen recht machen kann!

Und dann zu der Qualifikation:
Ich habe ja schon mit mehreren Leute geredet und mal "herausgehört" was die so meinen und auch meine eigenen Gedanken gemacht.

Wenn wir Qualifikationesturniere machen würden sehe ich folgende Bedenken:
- es wird keinen Tag geben, wo alle Starter eine Region Zeit haben-
- die Qualifikation hängt nur an der "Form eines Tages"
>>>>> Beschwerden dass es "unfair ist" sind vorprogrammiert

Mir schwebt eher vor die "Bestenliste" als Qualifikationsgrundlage zu verwenden.
Ich werde auch in der Zukunft eben die 6 Erstplatzierten von jedem überörtlichen Turnier erfassen ( in 2015 habe ich bisher nur von einem Turnier NOCH keine Rückmeldung).
Es würde früh genug berichtet, welche Zeitspanne für die Qualifiktion berücksichtigt wird ( Beispiel: Januar bis Juli 2016)
Dann wird von "oben runter" die Startberichtigung verteilt. Also Tiere die einen "oberen Platz" haben dürfen starten, wenn kein Interesse besteht könne die nächsten nachrücken,


Was meint ihr , wäre es nicht gut die Deutschen Meister und Vizemeister 2015, ebenfalls zu berücksichtigen?

Der Schlüssel wie viele Starts es pro Nation geben wird, ist noch in Arbeit.
Neben einer "Grundquote" wird die zahl der Kanin-Hopper je Nation da mit einfließen!

Über sachliche Diskussionen mir Argumenten bin ich dankbar! (Äußerungen wie "das ist sch...", "finde ich doof" sind ja in der Zwischenzeit hier die Ausnahme und darauf kann wohl nicht nur ich verzichten.)

Gruß Kai


 
Kai Sander
Beiträge: 2.807
Registriert am: 06.05.2011
Kanin-Hop Gruppe W147 Hörstmar

zuletzt bearbeitet 23.09.2015 | Top

RE: EM 2016

#13 von DaniVik , 23.09.2015 19:23

Eine Qualifikation an sich finde ich nicht schlecht, wie würdest du denn die Bestenliste berechnen?

Nach Gesamtpunkten? Da wäre der Nachteil, das Leute, die weiter weg von den Turnieren wohnen oder nicht so weit fahren können oder wollen, schlechtere Chancen habe.
Beispiel: Kaninchen Max läuft 3 Turniere und wird 3x erster, Kaninchen Moritz läuft 5 Turniere und wird immer zweiter. Dann wäre auf der Rangliste Moritz weiter vorne, obwohl Max ja eigentlich die besseren Platzierungen hatte.

Oder nach Durchschnitt? Dann wäre der Nachteil, dass wenn man viele Turniere startet, man dann auch mal schneller einen schlechten Tag erwischen kann.
Beispiel: Kaninchen Max startet auf einem Turnier und gewinnt. Kaninchen Moritz startet auf 3 Turnieren, siegt 2x, wird aber einmal "nur" zweiter. Mit dem Durchschnitt wäre hier Max besser, in der Realität fände ich jedoch Moritz zu bevorzugen.

So nach den ersten Überlegungen fände ich es sinnvoll den Durchschnitt zu berechnen, dann aber eine Mindestzahl an Turnieren einzubeziehen. Also nur Tiere einzubeziehen, die mindestens x Turniere gelaufen sind (Anzahl der Turniere würde ich von der Zeitspanne abhängig machen).



"Two feet move our body, but four feet move our soul"
Daniela | 20 Jahre | 6 Kaninchen | W346 Oelde
Monty, Kovu, Kiara, Kiano, Cookie & Phönix ♥


Folgende Mitglieder finden das Top: Kai Sander und KTZV C251
 
DaniVik
Beiträge: 2.361
Registriert am: 22.05.2011
Kanin-Hop Gruppe W346 Oelde


RE: EM 2016

#14 von MZuerch , 23.09.2015 20:07

Ich sehe die Bestenliste als einzige Alternative für eine Qualifikation. Allerdings sollte man die Punkte zwingend auf die Teilnehmerzahl eines Wettbewerbs beziehen. Andernfalls werden kleine Lokalturniere komplett überbewertet. Auch nicht unerheblich ist die Aufteilung der deutschen Startslots nach Klassen. Soweit ich es der EE-Besprechung entnommen habe, wird ja pro Tag eine Disziplin, also beispielsweise Freitags Gerade Bahn, gemacht und man hat dann z.B. 300 Starts an dem Tag gesamt für alle Klassen, mehr oder weniger unabhängig von der Gewichtung LK....EK. Die Dänen hatten ja angedeutet, dass sie von LK-SK nichts halten und alle pro Tag auf DK entfallenden Starts auf die EK verteilen werden. Bei uns ist es ja gegenwärtig so, dass wir sehr wenig EK Tiere haben und dafür MSK und LK ziemlich stark vertreten ist. Es spricht also etwas dafür, z.B. mehr LK und MSK als EK von den deutschen Starts pro Tag zu qualifizieren. Andererseits ist es eine EM. Meine persönliche Ansicht ist daher prinzipiell alle EK Tiere und evtl. auch SK zu qualifizieren, die mindestens eine erfolgreiche Turnierteilnahme in 2016 nachweisen können (unabhängig von der Bestenliste) allein um den fortgeschrittenen Ländern auf Augenhöhe zu begegnen. Die übrigen Startslots können dann entsprechend nach Quoten verteilt werden.

Auch wenn das sicher ein Streitthema wird, ist mir vorerst nur wichtig, dass die Quotenverteilung zwingend mit der Diskussion zu Qualifikationsbedingungen verknüpft werden muss.

Die Halle macht vom Internetauftritt her einen guten Eindruck. Finde das eine gute Wahl. Wir sind nunmal nicht der DFB und haben keine großen Sponsoren, dass wir so etwas in einer größeren Stadt durchführen könnten.

Gruß,
Michael


Folgende Mitglieder finden das Top: Kai Sander, KTZV C251, Lord Montgomery Fox, supi-sammy, DaniVik und Lena
MZuerch  
MZuerch
Beiträge: 14
Registriert am: 27.05.2015

zuletzt bearbeitet 23.09.2015 | Top

RE: EM 2016

#15 von supi-sammy , 27.09.2015 21:13

Also ich würde mit der Quali schon ab der DM anfangen,zb nach der Bestenliste...
Denn Bei uns im Süden sind jetzt im Herbst viel mehr Turniere,wie dann von Januar 16 bis Juli 16!!!
Bei uns ist meistens das erste Turnier im Juni in Haslach, und nicht jeder hat nun mal die Möglichkeit auf weitweg gelegene Turniere zu fahren...wenn es keine DM oder EM ist.
Und das man die DM und Vize qualifiziert finde ich eine gute Idee :-)


Folgende Mitglieder finden das Top: DaniVik, KTZV C251, Kai Sander, dodinchen12 und Coco&Molly
supi-sammy  
supi-sammy
Beiträge: 232
Registriert am: 20.10.2012
Kanin-Hop Gruppe murrtalhopper


RE: EM 2016

#16 von dodinchen12 , 29.09.2015 15:10

Ich fände ab der dm auch gut :) liebe grüse aus Holland:)


http://sportkaninchenhille.jimdo.com/
Kimmi, Joshua, Nova, Domspatz, Bally, Diddlyna, Diddlemouse, Alaska, Marley<3


 
dodinchen12
Beiträge: 101
Registriert am: 18.06.2014
Kanin-Hop Gruppe W92 Hahlen-Holzhausen ll


RE: EM 2016

#17 von supi-sammy , 30.09.2015 20:42

Oder man verteilt die Startplätze prozentual auf die Hopper in den LVs...und dann macht man pro LV in Quali oder bespricht mit dem LV Kaninhopbeauftragten wer mit welchem Tier startet.
Denn ich finde es halt schwer jetzt schon zu sagen..wer in einem Jahr mit welchen Tier startet (DM) ...denn viellt ist das Tier eine klasse aufgestiegen...oder aus Krankheit oder so schon nicht mehr im Sport dabei.
Und der wo mitwill auf die EM der wird dann sich wohl auch due Zeit nehmen können an einem Qaulispringen teilzunehmen :-)


supi-sammy  
supi-sammy
Beiträge: 232
Registriert am: 20.10.2012
Kanin-Hop Gruppe murrtalhopper


RE: EM 2016

#18 von Hopster , 30.09.2015 22:18

Blöd wird es denn nur, wenn es im gesamten LV nur 2 Elitetiere gibt und die auch noch derselben Person gehören, z.B. wie in Schleswig-Holstein :D


www.kuesten-kaninchen.jimdo.com
www.segelohren.jimdo.com


Lena findet das Top
Hopster  
Hopster
Beiträge: 1.154
Registriert am: 20.04.2011
Kanin-Hop Gruppe Kaninhop-Küsten-Kids, U24 Kiel


RE: EM 2016

#19 von Kai Sander , 01.10.2015 06:46

Hallo,
zum jetzigen Zeitpunkt halte ich es in manchen LVs sehr schwer so etwas durchzuführen.
Andere würden es vorbildlich hinbekommen.

Auch wäre es schwer einen fairen Verteilungsschlüssel zwischen den verschieden starken LVs zu finden.
Es gibt ja auch LVs mit wenigen Kanin-Hoppern aber sehr hohen Leistungspotential.

Ich konnt zwar abwenden, dass jede Nation gleich viel Starter stellen darf!
Wir haben nun einen Verteilungsschlüssel erarbeitet, der die Mitgliederstärke je Nation berücksichtigt.
Wenn der so angewendet würde, haben wir je Wettbewerb 22 Starts für Deutschland.
Es wird sehr schwer da einen vernünftigen Schlüssel zu finden.
Ich glaube über die Bestenliste wird es da wahrscheinlich noch recht fair.
Ich hoffe auch dass falls ein Tier stark nachgelassen hat der Begleiter es offen mitteilt.

Gruß Kai


 
Kai Sander
Beiträge: 2.807
Registriert am: 06.05.2011
Kanin-Hop Gruppe W147 Hörstmar

zuletzt bearbeitet 01.10.2015 | Top

RE: EM 2016

#20 von hemmar , 01.10.2015 07:08

Hei,
Wird dann auch nur nach Klasse sortiert? Oder auch nach Wettbewerb also weil es gibt ja z.b. paare/teams die sind in Ok nicht so gut aber andere sind da sehr gut... also versteht ihr meinen Denkanstoß? :) aber 22 pro Klasse ist ja doch garnicht so viel...


Oskar,Alaska und Pepita :)
http://kaninhop-koeln.jimdo.com
Viele liebe Grüße von hemmar


 
hemmar
Beiträge: 356
Registriert am: 09.01.2014
Kanin-Hop Gruppe Verein: W373 Rheine Gruppe:/


RE: EM 2016

#21 von Widderchen , 01.10.2015 08:21

@hemmar alles andere wäre unfair.




____________________________________________________
Tamara | Frankenwaldhoppler | B922 Frankenhoppler


 
Widderchen
Beiträge: 4.389
Registriert am: 08.01.2011
Kanin-Hop Gruppe B922 Frankenhoppler


RE: EM 2016

#22 von DaniVik , 01.10.2015 08:30

Ich finde man sollte für GB, PC und OK auch verschiedene qualifizieren, da hat Emma schon recht. Aber dann müssten bis dahin noch mehr Turniere mit offener Klasse ausgetragen werden... denn momentan ist der Großteil ja immer noch grade Bahn...



"Two feet move our body, but four feet move our soul"
Daniela | 20 Jahre | 6 Kaninchen | W346 Oelde
Monty, Kovu, Kiara, Kiano, Cookie & Phönix ♥


 
DaniVik
Beiträge: 2.361
Registriert am: 22.05.2011
Kanin-Hop Gruppe W346 Oelde


RE: EM 2016

#23 von laura. , 01.10.2015 08:39

mein einziges Bedenken ist es, das man evt. nur mit einem Tier qualifiziert wird.
Also wenn man mehrere hat, oder wie ich immer zu zweit auf ein Turnier fährt, fände ich es wirklich blöd wenn ich, oder meine Schwester, nur mit einem Tier dort starten dürften und den ganzen rest zuhause lassen müssen ..
weiß nicht ob sich das dann so lohnt so weit zu fahren.


 
laura.
Beiträge: 2.295
Registriert am: 27.01.2011


RE: EM 2016

#24 von Widderchen , 01.10.2015 08:58

Das stimmt schon irgendwie Laura, aber entweder kriegt man die Chance ausgewählt zu werden und nutzt sie, oder man gibt einem anderen die Chance sie zu nutzen. Ich würde mich sehr freuen, auch wenn nur bei einem Tier. Immerhin hat nicht jeder eins der besten Tiere Deutschlands und darf sich mit ganz Europa messen. Ob ich dies auch in Anspruch nehmen würde, käme glaube ich auf das Tier an.




____________________________________________________
Tamara | Frankenwaldhoppler | B922 Frankenhoppler


 
Widderchen
Beiträge: 4.389
Registriert am: 08.01.2011
Kanin-Hop Gruppe B922 Frankenhoppler


RE: EM 2016

#25 von Kai Sander , 01.10.2015 19:40

Hallo,
bevor Missverständnisse aufkommen, hier die bisheriger Planung (und die ist noch ganz am Anfang!!!):
ohne Gewähr:
Es wird 12 Wettbewerbe a 75 Starts geben.
GB, Pac, freies Springen GB jeweils in allen 4 Schwierigkeitsklassen.

Also haben wir dann wahrscheinlich 12 x 22 Starts.
Falls manchen Länder ihr Kontingent nicht ausnutzen (könnte ja z.B. im Fall von Schweden vorkommen, könnten es auch noch mehr Starts werden.
Vielleicht wäre es auch möglich uns sinnvoll, dass wir uns nicht mit 222 Tiere in E beteiligen, sondern ein paar mehr bei L starten lassen.
Die Dänen nehmen L und MsK nicht ernst und werden dann vielleicht lieber mehr in E und S starten lassen.

Wir werden sehr viel Vorplanung haben, dass wir das alles geregeln bekommen.

Noch haben wir ja genug Zeit uns Gedanken zu machen wie es nun genau ablaufen kann.

Natürlich kann es gut sein, dass jemand gar nicht (z.B. ich) oder nur mit einem Tier in einem Wettbewerb starten kann , andere dafür recht oft.
Aber wenn wir da nun noch Grenzen oder Mindestmengen einbauen, regeln wir das ganz kaputt und es wird ganz undurchsichtig.

Gruß Kai


 
Kai Sander
Beiträge: 2.807
Registriert am: 06.05.2011
Kanin-Hop Gruppe W147 Hörstmar


   

MFG Bahnhof Geseke <-> EM

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software von Xobor